Jumilla

Jumilla

Namensgebend für das im südlichen Teil der Levante in der Region Murcia liegende spanische Weinbaugebiet ist die Stadt Jumilla. Die Herkunftsbezeichnung D. O. wird bereits seit 1966 verwendet. Die Gesamtrebfläche beträgt 41.300 ha. Das Klima ist stark kontinental; die Jahresniederschlagsmenge beträgt nur 300 mm und die Sommertemperaturen liegen häufig bei 40 °C. Jumilla ist die Heimat der Sorte Monastrell, der auch noch heute über 85 % der Rebfläche beherrscht.