vino_intermezzo

vino_intermezzo

 
Wein ist eine Melodie...

in welcher der Boden die Partitur, die Pflanze das Instrument und der Winzer den Musiker darstellt.“ Mit diesem treffend schönen Bild fasst die önologische Beraterin Lydia Bourguignon das Credo von Cava-Gramona zusammen. Wenn der heutige Besitzer Joseph Lluis Gramona und sein Sohn Jaume erzählen, welche genauen Anteile ihr Kompost an Schafs-; Pferde und Kuhmist enthält und wie wertvoll der Mist von schwangeren Kühen ist, dann weiß man, dass in diesem Haus die „Musiker“ ihre Partitur und ihr Instrument sehr genau beherrschen.

Tradition, mit der so viele Weingüter ihre Reputation als eine Art Qualitätssiegel begründen, ist eben immer nur so viel Wert wie die Arbeit und der Mut der jüngsten Generation. Im biodynamisch bewirtschafteten Cava-Weingut Gramona ist es die dritte und vierte Generation des 100 Jahre alten Betriebes. Durch ihre Anstrengung wurde der Betrieb im Jahr 2014 Demeter zertifiziert. Seit dem Jahr 2018 sind sie sogar Mitglied im internationalen biodynamischen Verband Biodyvin. Dort stehen die engagierten Katalonier, als erster spanischer Betrieb, im Erfahrungsaustausch mit biodynamischen Winzern der Weltspitze.

Ihre Weingärten und ihre Böden „zu verstehen und zu interpretieren“ ist ihr erklärtes Ziel, und dem Besucher haben sie faszinierende Details aus ihrer Arbeit zu berichten. Mit Pferden als Zugtiere im Weinberg, statt dem Einsatz von Traktoren, vermeiden sie zum Beispiel die Verdichtung des Bodens. Zusammen mit Kühen, Schafen und Hühnern tragen sie zum nützlichen Kompost bei. Brühen aus Brennnesseln, Löwenzahn, Schafgarbe, Schachtelhalme und Baldrian stärken die Abwehrkräfte der Pflanzen gegen Schädlinge und Krankheiten. Die Rebzeilen auf den Tonböden und dem kalkhaltigen Lehm um das Mustergut in Sant Sadurni d’Anoia, in dem 15 verschiedene Rebsorten zu finden sind, werden in den heißen, trockenen Sommern durch Begrünung vor dem Austrocknen bewahrt.

Aber auch die Tradition des vielfach prämierten Familienbetriebes hat wertvolle Erfahrungen für die Qualität des feinen Cavas bewahrt. Mit außergewöhnlich langen Lagerzeiten von mindestens 18 Monaten nach der Flaschengärung übertreffen sie nicht nur die gesetzliche Cava-Lagerzeit von 9 Monaten, sondern sogar die 15 Monate des Champagners. Durch die in der Flasche stattfindende Autolyse erhält der Cava so seinen besonders delikaten Geschmack und seine feine Perlung. Das Geheimnis: In der Autolyse (griech. Selbstauflösung) löst sich die abgestorbene Hefe in der Flasche auf und gibt wertvolle Geschmacksstoffe an den Cava ab.

Öffnen sie eine Flasche Gramona-Cava und lauschen Sie selbst seiner verführerischen Melodie.

Ihre Siddika Michiels


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Gramona Tres Lustros Brut Nature 2011 Paratge Qualificat

Artikel-Nr.: 180443-11

31,02 / Flasche(n) *
Alter Preis 36,50 €
Sie sparen 5,48 €
1 l = 41,36 €
Auf Lager

Cava Gramona Rosé Pinot Noir Brut Reserva 2015

Artikel-Nr.: 180447-15

16,91 / Flasche(n) *
Alter Preis 19,90 €
Sie sparen 2,99 €
1 l = 22,55 €
Auf Lager

Gramona Imperial Brut Vintage 2013

Artikel-Nr.: 180445-13

22,91 / Flasche(n) *
Alter Preis 26,95 €
Sie sparen 4,04 €
1 l = 30,55 €
Auf Lager

Gramona La Cuvee Gran Reserva 2013, Bio-Cava

Artikel-Nr.: 180446-13

16,91 / Flasche(n) *
Alter Preis 19,90 €
Sie sparen 2,99 €
1 l = 22,55 €
Auf Lager

Gessamí 2018, Bio-Wein

Artikel-Nr.: 180439-17

12,38 / Flasche(n) *
Alter Preis 14,55 €
Sie sparen 2,17 €
1 l = 16,51 €
Auf Lager

Savinat Sauvignon Blanc 2017, Bio demeter

Artikel-Nr.: 180451-17

16,91 / Flasche(n) *
Alter Preis 19,90 €
Sie sparen 2,99 €
1 l = 22,55 €
Auf Lager
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand