Pfalz

Zweitgrößtes Anbaugebiet Deutschlands am Ostrand des Pfälzer Waldes zwischen dem Donnersberg im Norden und dem Elsass im Süden. Sehr unterschiedliche Böden mit Kalk, Bundsandstein, Schiefer oder auch vulkanischen Ursprungs prägen die Weine. Der Rotweinanteil liegt bei 40%, wobei Spätburgunder die wichtigste Sorte ist. Neben Portugieser und Dornfelder haben sich auch französische Sorten wie Syrah, Cabernet und Merlot etabliert. Mittlerweile gibt es viele Winzer, die hervorragende Rotweine produzieren und auch international anerkannt sind.


  • Kategorien