Weingut Clemens Busch

clemens-busch

Weingut Clemens Busch

Das Weingut liegt in der Gemeinde Pünderich, dem ersten Ort der Terrassenmosel. Clemens und Rita arbeiten hier schon seit 1986 nach den Kriterien des ökologischen Weinbaus. Inzwischen gehört auch Sohn Florian zum Team, der auch maßgeblich für die Einbringung der biodynamischen Aspekte und deren Umsetzung verantwortlich ist.
Das alte Gutshaus der Familie liegt direkt am Moselufer mit Blick auf die Weinberge der Lage Marienburg am gegenüberliegenden Ufer. Der Weinkeller wurde allerdings schon vor 40 Jahren ausgelagert. Vater Clemens sen. baute zu dieser Zeit einen Gewölbekeller im höher gelegenen und somit auch hochwasserfreien Teil von Pünderich.

Der Weinkeller

Was im Weinberg beginnt, wird im Keller konsequent fortgesetzt. Eine schonende Traubenverarbeitung, lange Presszeiten bei niedrigem Druck, Klärung ausschließlich durch Sedimentation und der Verzicht auf jegliche Schönungsmittel erhalten die volle Aromatik des Traubensaftes. Ohne Zugabe von Reinzuchthefen gären die Moste mit Hilfe der natürlichen Hefen aus dem Weinberg über einen Zeitraum von teilweise über zehn Monaten. Der Ausbau erfolgt größtenteils in den an der Mosel traditionellen Fuderfässern. Das sind Eichenfässer mit einem Fassungsvermögen von ca. 1000 Litern. Die lange Zeit auf der Hefe verleiht den Weinen die nötige Komplexität und Stabilität.

Der Most aus jedem einzelnen Weinberg wird dabei separat gehalten um die individuellen Eigenheiten der einzelnen Terroirs, insbesondere der besten Parzellen mit den verschiedenen Schieferböden, besonders hervorheben zu können. So entstehen Weine von einzigartiger Charakteristik und mit großem Potential für die Zukunft.