Markus Schneider

 

Weingut Markus Schneider

Innerhalb von 20 Jahren hat Markus Schneider den Familienbetrieb, der bis 1994 reiner Traubenerzeugerbetrieb war, zu einem spannenden innovativen Winzerbetrieb aufgebaut, der innerhalb der deutschen Weinszene ein Alleinstellungsmerkmal hat. Das wird gelegentlich mit Schablonen wie Revoluzzer belegt, obwohl Markus eigentlich vieles gemacht hat wie andere auch, nur etwas besser, etwas mutiger und etwas konsequenter. So ist der Familienbetrieb in kurzer Zeit auf 92 ha Weinberge von Kirchheim über Kallstadt und Bad Dürkheim bis nach Ellerstadt, gewachsen.

Um den einmaligen Erfolg von Markus zu verstehen, muss man ihn kennen. Die Energie und Zielstrebigkeit mit der er sein Projekt verfolgt hat, die Stimmigkeit des designten Auftretens von der Flasche bis zu den architektonisch perfekten Wirtschafts- und Repräsentationsräumen ist auf einer urpfälzischen Bodenständigkeit gegründet. So bleibt das Projekt unverkrampft und ganz authentisch.

Spielerisch gestaltet er auch seine Kollektion.  Kaitui heisst sein delikater Sauvignon blanc. Das heißt in der maorischen Sprache Neuseelands, der Heimat der Rebsorte, Schneider. Hullabaloo, Tohuwabohu oder Holy Moly sind weitere vinologische Namensspiele. Professionell geschliffen und lecker sind die Weine, die in den Flaschen stecken, natürlich die Voraussetzung des Erfolges.