Tedeschi

Tedeschi

tedeschi

Auf dem Weingut Tedeschi wird seit Jahrtausenden ein besonderer Wein gezogen. Die Römer schätzten ihn unter dem Namen Retico, heute wird er unter der klingenden Bezeichnung Amarone in die ganze Welt exportiert. Die Familie Tedeschi widmet sich seit nunmehr 5 Generationen dem Winzerberuf im Valpolicellatal. Nur die Trauben die außen hängen und damit Sonne, Luft und Licht optimal ausgesetzt sind, werden für den Amarone verwendet. Daraus entwickelt sich dieses biologische Wunder, wenn der gesamte gärungsfähige Zucker erst einmal in Alkohol (bis zu 16 % Alkoholgehalt) umgesetzt worden ist. 55-70% Corvinatrauben geben dem Amarone Körper und hochwertiges Aroma, für edelste Farbschattierungen sorgen 25-30% Rondinellaanteile, 5-10% Molinara verleihen dem Wein Lebendigkeit, Würze und das großartige Bukett, dessen jahrgangsspezifische Besonderheit durch geringe Anteile von Rossignola, Dindarella und Negrara zu Tage gefördert wird. Die wichtige Trocknungsphase der Trauben ist für einen Spitzenamarone ebenso bedeutend wie die Rebarbeit. Nur ein optimales Zusammenspiel von Ernte- und Trocknungsphase bringt große Jahrgänge hervor, deren Vinifikation sich Familie Tedeschi zur Aufgabe gemacht hat.