Chile

Durch das trockene Klima an der Westküste Chiles und durch die Möglichkeit, wurzelechte Reben zu pflanzen (die Reblaus hat den Weg hierhin noch nicht geschafft), sind die Aussichten, hier besonders gute Rotweine zu produzieren, besonders gut. Auch der große Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht sorgt für aromatische Weine. Da der Weinbau erst durch spanische und portugiesische Eroberer nach Südamerika gekommen ist, musste man auf europäische Rebsorten zurückgreifen. Interessanterweise wurden jedoch vorwiegend Sorten französischen Ursprungs gepflanzt. Die Nähe zum Ozean hat wohl Assoziationen mit Bordeaux entfacht. Cabernet, Merlot und Carmenere sind die Hauptrebsorten für die Rotweine, die rund drei Viertel der Produktion ausmachen. Obwohl sich viele berühmte Weingüter aus Frankreich und Spanien hier niedergelassen haben, ist das Prestige in Europa noch nicht sehr hoch und Kultweine aus diesem Land sind noch unbekannt. 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Las Abejas Cabernet Sauvignon 2018

Artikel-Nr.: 7010118
Odfjell Vineyards | Valle Central , Chile
6,95 / Flasche(n) *
1 l = 9,27 €
Auf Lager
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand