Nuestro Padre Jesus del Perdon

Nuestro Padre Jesus del Perdon

Nuestro Padre Jesus del Perdon

Es stimmt schon, dass die riesigen Tanks, die mehrere tausend Liter fassen, wie eine Fabrik wirken. „Doch muss man die Bodega in zwei Einheiten betrachten: „Einmal die Produktion von losem Wein und die der Qualitätsweine“, sagt Ramón Geschäftsführer der Kooperative. Die Bodega füllt ca. 2.000.000 Flaschen jährlich ab. “Das Rohprodukt ist das wichtigste Qualitätskriterium“, sagt Önologe Jorge Martínez. Wir wissen, dass seit seinem Einstieg im Jahr 2001 in die Genossenschaft eine deutliche Qualitätssteigerung erzielt wurde. In den letzten Jahren wurden große Investitionen in neue Anlagen getätigt, um jeden Arbeitsschritt zu verbessern und höchste Qualität zu erzielen.

Die Weinberge befinden sich in den besten Lagen und erstrecken sich am Flussbett des Río Guadiana. Zusammen mit den kalkhaltigen Böden herrschen hier für den Weinbau besonders geeignete geologische und mikroklimatische Bedingungen.

Die Kooperative Padre Jesús zählt heute zu den wenigen großen Genossenschaften, die es im Laufe der Jahre gelernt hat, ein gutes Qualitätsniveau bei attraktiven Preisen zu halten.