Weingut Salwey

salwey_Oberrotweil

Weingut Salwey

 

In dritter Generation führt Konrad Salwey und sein Team das 50 Ha große Weingut um Oberrotweil im zentralen Kaiserstuhl. Der Vater verbrachte die ersten Jahre seines Lebens in Westpreußen, musste aber 1945 in die Heimat seiner Mutter hier am Kaiserstuhl fliehen. 1985 übernahm er den elterlichen Betrieb, konzentrierte sich ganz auf den Weinbau und erweiterte die Rebfläche erheblich. Er feilte permanent an der Qualität der Weine und krempelte in den 90er Jahren den Ausbau der Rotweine völlig um. Ab 2002 stieg sein Sohn verantwortlich in den Betrieb ein und übernahm die Verantwortung für die Weißweine. Trotz normaler Meinungsverschiedenheiten wirkte sich die Zusammenarbeit sehr positiv auf die Qualität de Weine aus. Nach dem plötzlichen Tod von Wolf Salwey 2011 musste Konrad nun alle Entscheidungen alleine Treffen. Einige Weinführer kommentierten das sehr kritisch, aber inzwischen hat Konrad seinen Stil gefunden und er wird beispielsweise im Gault et Millau Weinführer mit der Höchstnote bedacht.

Der Stil der Weine ist sehr natürlich, ja fast sinnlich. Sie sind vielschichtig, ausgewogen, mäßig im Alkohol und bleiben immer elegant und fein, niemals mächtig. Sie brauchen Zeit zur Reife und auch die Grauburgunder sollten in der Jugend dekantiert werden.